The beginning

Als ich eines Abends im Bett lag und mich mal wieder durch einen Travelblog geforstet hab, hab ich gemerkt wie sehr mich so etwas schon immer begeistert hat und habe mich dann gefragt, wieso ich eigentlich nicht auch im Besitz so eines Blogs bin, jetzt wo ich auch hier in Australien bin.Ich erlebe regelmäßig so abgefahrene Dinge und sehe so Wunderschönes, dass ich es am liebsten mit allen die mir wichtig sind teilen würde, was sich ohne einen Blog schon wirklich schwierig gestaltet, was ich in dem Moment wirkich schade fand. So schade, dass ich, nach langem Überlegen was ich denn in meinen eigenen Blog schreiben würde, falls ich einen hätte, um 2 Uhr nachts kein Auge zudrücken konnte und schließlich wieder aufgestanden bin um diesen, meinen „ersten“ Blogeintrag, zu beginnen.

3  Monate. Solange bin ich jetzt schon von Zuhause weg. Und es kommt mir nur vor wie ein kleiner Augenblick, denn die Zeit rennt. Es fällt mir schwer all das was ich in dieser Zeit schon alles erlebt habe, all die schönen Momente, all die guten, aber auch paar schwere Zeiten, in Worte zu fassen, aber ich strenge mich so gut es geht an und probiere mich noch einmal zurückzudenken und gebe mein Bestes alles so detailliert und so spannend wie möglich wiederzugeben und hoffe, dass es euch gefällt!

Euer Kevin

Advertisements
Categories: Uncategorized | Leave a comment

Blog at WordPress.com.